Verkehrsüberwachungsgerät
M5 Red
Das Verkehrsüberwachungsgerät M5 RED berechnet die vorzuwerfende Rotzeit mit Rückrechnung auf die Haltelinie. Zur Detektion der Überfahrt über die Haltelinie und zur Fotopunktberechnung werden zwei Induktionsschleifen als Sensoren verwendet.

MERKMALE
TECHNISCHE DATEN
BESTANDTEILE
- Einsatz im Bereich der legalen Verkehrsüberwachung zur Erfassung von Rotlichtverstößen.
- Messung und Dokumentation der Zeit, die vom Beginn der Rotphase einer Lichtsignalanlage bis zur Überfahrt eines Fahrzeuges über die Haltelinie verstrichen ist.
- Eine Digitalkamera dokumentiert die Verkehrssituation mit dem Fahrzeug, das den Rotlichtverstoß beging, und die relevanten Messdaten.
- Zwei Fahrspuren überwachbar mittels je 2 Schleifen im Straßenbelag.
- Kombinierbar mit M5 SPEED für Geschwindigkeitsmessung.

MERKMALE
TECHNISCHE DATEN
BESTANDTEILE